Osteopathie und Physiotherapie in der Schwangerschaft 

Einer meiner Schwerpunkte ist die Betreuung von Frauen mit gynäkologischen Beschwerden und die Begleitung von Schwangeren. Der monatliche Zyklus einer Frau ist sehr individuell und bedarf zu dem eine ebenso individuelle Betreuung. 

Anwendungsgebiete:

  • Hypofertilität

  • Inkontinenz

  • Menstruationsbeschwerden

  • Nach gynäkologischen Operationen

  • Rektusdiastase

  • Steißbeinschmerzen

  • Unregelmäßiger Zyklus

  • Wechselbeschwerden

  • etc

Während der Schwangerschaft bekommt das Wort "homebody" eine ganz neue Bedeutung. Nun ist es nicht mehr nur das Zuhause der Frau, sondern auch das Heim eines neuen Lebewesens. Während dieser besonderen Zeit befindet sich die Frau in einem absoluten Ausnahmezustand, sowohl emotional, als auch körperlich. Dabei tut eine osteopathische Behandlung sowohl der Mutter als auch dem Kind gut. Sie kann ein gleichmäßiges Wachstum der Gebärmutter und eine gute Durchblutung der Plazenta fördern. Rücken- oder Hüftschmerzen können vorgebeugt, bzw. behandelt werden. 

Vor der Geburt können der Beckenboden, sowie die Wirbelsäule und das Becken, bestmöglich auf die Geburt vorbereitet werden.

Nach der Geburt, wird der Körper bei der Wiederumstellung unterstützt. 

grüne Pflanzen